Klinische- und Gesundheitspsychologin

MMag.a Dr.in Nadja Fritzer

Herzlich Willkommen!

Meine psychologische Beratung und Behandlung hat zum Ziel, gemeinsam mit Ihnen konkrete und lebensnahe Lösungen zu erarbeiten, die sich dauerhaft in Ihren Alltag integrieren lassen und bewähren.

Als Ihre Psychologin unterstütze ich Sie dabei, Ihre Ziele in einem übersichtlichen Zeitrahmen zu erreichen und arbeite dem aktuellen Stand der klinisch-psychologischen Forschung entsprechend.

Anrufen unter:
+43 (0) 650 32 00 938

Beratung - Behandlung - Gutachten

Dr.in Nadja fritzer - Gesundheitspsychologin Wien

Anrufen unter:
+43 (0) 650 32 00 938

Mein Angebot an Sie

Klinisch-psychologische Beratung

Die klinisch-psychologische Beratung dient der Erarbeitung von Lösungsstrategien
eines klar definierten Zieles und umfasst in der Regel nur wenige Sitzungen.

Klinisch-psychologische Behandlung

In der klinisch-psychologischen Behandlung werden mittels fundierter Ansätze psychische sowie somatische Erkrankungen behandelt.
Die klinisch-psychologische Behandlung darf nur von Klinischen Psychologen durchgeführt werden und ist im Psychologengesetz (BGBI 1990/360) geregelt.

Klinisch-psychologische Diagnostik und Gutachtenerstellung

Die klinisch-psychologische Diagnostik erfolgt in Kombination eines ausführlichen Anamnesegesprächs sowie dem Einsatz von klinisch-psychologischen Verfahren, wie etwa Fragebögen oder Leistungstests - die Ergebnisse werden anschließend schriftlich zusammengefasst.
Da ich Wahlpsychologin aller Kassen für klinisch-psychologische Diagnostik bin, ist eine Kostenrückerstattung (80 % des Kassentarifs) durch Ihre Krankenkasse möglich.
Zusätzlich können zu speziellen Fragestellungen Privatgutachten in Auftrag gegeben werden – auch bei diesen kommt eine klinisch-psychologische Diagnostik zum Einsatz.

Als Klinische- und Gesundheitspsychologin bin ich an unser Berufsgeheimnis gebunden und unterliege der Verschwiegenheitspflicht (§ 14, Psychologengesetz).
Die klinisch-psychologischen Leistungen sind mehrwertsteuerfrei (gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG bzw. §6 Abs. 1 Z 19 UStG).

Für Personen mit einem geringeren Einkommen sind auch Sozialtarife möglich,
welche beim Erstgespräch vereinbart werden können.

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.

Antoine de Saint-Exupéry